HausNotruf Aufschaltung Informationen Über uns Interner Bereich  
 
   
   
   
   
       
  HausNotruf B2B - Dienstleistungen
 

     
  Kooperationspartner können die Zentrale der BeWo-Unternehmensgruppe nutzen, um die eigenen HausNotruf-Kunden aufzuschalten.

Dabei erhält der Partner fachliche Unterstützung im Bereich des Vertragswesens, Marketings, Technik und Gerätemanagements. Die Kooperationspartner können somit die detaillierten Daten der eigenen HausNotruf-Kunden und alle Alarme in der  Zentralendatenbank einsehen. Dies ermöglicht zudem die  Erstellung von eigenen Protokollen und Statistiken. Grundsätzlich ist eine Aufschaltung von HausNotruf-Geräten inklusive aller Zusatzgeräte, die von der Pflegekasse zugelassen sind, möglich.  

Es lassen sich auch Endgeräte mittels Clip-Erkennung aufschalten. Zusätzlich erhalten Kooperationspartner der BeWo-Unternehmensgruppe günstige Konditionen beim Einkauf von neuen Endgeräten und Zubehör.

Wie könnte eine Kooperation aussehen?

Wenn Sie Ihren Kunden auch HausNotruf anbieten möchten, dann senden wir Ihnen gerne umgehend ein Angebot und einen Kooperationsvertrag zu. Ein Angebot können Sie auch direkt über diese Internetseite anfordern. In aller Regel sieht eine Kooperation vor, dass die benötigten Hausnotrufgeräte von Ihnen entweder gemietet oder gekauft werden. Diese Geräte werden bei uns getestet, vorprogrammiert und Ihnen per Paketdienst zugeschickt. Wenn Sie dann vor Ort einen Neuanschluss durchführen möchten, gehen Sie mit dem einsatzbereiten Gerät zu Ihrem Kunden, schließen mit Ihrem Kunden einen HausNotruf-Vertrag (Vorlagen liefern wir Ihnen gerne), machen einen Testruf und senden die Unterlagen per Fax an die HausNotruf Service gGmbH. Hier werden alle Daten des Neukunden in der Zentrale erfasst, so dass bei einem zukünftigen Notruf sofort alle Daten auf dem Zentralen-Bildschirm zu sehen sind.

Kosten und Vergütungen

Sie berechnen dem Kunden die Kosten für die Einrichtung des Gerätes und die monatliche Aufschaltung, sowie ggf. für die Bereitstellung eines 24-Bereitschaftsdienstes (mit Schlüsselhinterlegung), sofern Sie diesen neben Ihrer üblichen Pflegerufbereitschaft anbieten möchten. Sie erhalten daraufhin von der HausNotruf Service gGmbH monatlich eine Abrechnung, in der wir Ihnen die Miete des Hausnotrufgerätes und die Aufschaltung Ihres Kunden auf unsere Notrufzentrale berechnen.

Vorteile

  • Sie bieten Ihren eigenen HausNotruf unter Ihrem guten Namen an! Ein HausNotruf-Interessent geht nicht an andere Anbieter verloren. Er wird Ihr Kunde!
  • Sie haben im Hintergrund ein starkes HausNotruf-Team, das auf über 20 Jahre Erfahrung auf dem Hausnotruf-Sektor zurückblicken kann!
  • Sie binden Ihre Kunden noch enger an Ihr Unternehmen!
  • Oft ist der HausNotruf der Türöffner für andere Dienstleistungen, d.h. auch wenn Ihr Kunde zunächst nur den HausNotruf nutzt, so wird er spätere Pflegedienstleistungen bei Ihnen abrufen, wenn er sie benötigt und nicht bei einem anderen Pflegedienstleister.
  • Durch jeden HausNotruf-Anschluss haben Sie ein zusätzliches, monatliches Einkommen.

Sollten Sie bereits eigene Hausnotrufgeräte-Bestände haben, teilen Sie uns doch bei Ihrer Angebotsanfrage kurz mit, um welche Geräte es sich handelt. HausNotruf Service gGmbH kann die meisten bekannten Gerätehersteller auf ihrer Zentrale aufschalten.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen!


 
   
   

KOSTENLOSER RÜCKRUF - Ihre Telefonnummer:

(c) by HausNotruf Service gGmbH- Alle Rechte vorbehalten | Fernwartung | Impressum
BeWo Unternehmensgruppe > ServiceCall AG | HausNotruf Service gGmbH | Begleitet Wohnen GmbH | BeST Service & Technologie GmbH
 
Besuchen Sie uns auf facebook